Bild
Icon19.10.2017 19:05 by Skully

ESL One Hamburg: Fnatic springt für HappyFeet ein

imageDie eigentlichen Sieger des SEA-Qualifiers für die ESL One Hamburg, HappyFeet, werden nicht am Event teilnehmen. Aufgrund von Problemen bei der Bearbeitung der Visa-Anträge des Teams musste die Organisation knapp eine Woche vor Beginn des Majors die Reißleine ziehen und sich aus dem Event zurückziehen. In einem reddit-Post bestätigte Jonas Vikan, Turnierdirektor der ESL, bereits, dass Fnatic kurzfristig für HappyFeet einspringen und kommende Woche in Hamburg antreten wird.



In einem kurzfristigen Statement gab die ESL heute bekannt, dass es eine Änderung am Teilnehmerfeld der ESL One Hamburg gab. Anstelle der eigentlichen Gewinner des SEA-Qualifiers HappyFeet wird das internationale Lineup von Fnatic in der kommenden Woche nach Hamburg reisen, um dort um insgesamt $1.000.000 Preisgeld zu spielen. Grund für diese Änderung sind erneut aufgetretene Probleme bei der Bearbeitung der Visa-Anträge des Teams. Südost-asiatische Teams hatten bereits in der Vergangenheit häufiger derartige Probleme, die unter anderem dafür gesorgt haben, dass Teams nicht am The International oder anderen internationalen Turnieren teilnehmen konnten.

In einem Statement zur Situation erklärt Jonas 'bsl' Vikan, seines Zeichens Turnierdirektor der ESL, dass man seitens der ESL alles getan hätte, um dem Team bei der Beschaffung der Visa zu helfen, es am Ende aber keine Möglichkeit gegeben hätte, das Team pünktlich nach Hamburg zu bringen. Die immer wieder auftretenden Probleme werfen vor allem in dieser Saison die Frage auf, wie viele Teams ihre Teilnahme an den insgesamt 27 Minor- und Major-Turnieren absagen müssen und wann derartige Probleme endlich aus der Welt geschafft werden können.

Statement des Teams HappyFeet
We would like to thank everyone who helped and supported us while we were trying to process our visas. Sadly, our visas won't make it in time this we won't be able to attend the event. GLHF to all the teams.

Das neue Teilnehmerfeld der ESL One Hamburg
Flagge Team Liquid
Flagge Newbee
Flagge Team Secret
Flagge Virtus.pro
Flagge Evil Geniuses
Flagge Keen Gaming
Flagge Fnatic (Ersatz für HappyFeet)
Flagge SG e-sports


Für Fnatic wird die ESL One Hamburg damit zu einer großen Bewährungsprobe. Trotz bisher ausbleibenden Ergebnissen bei regionalen Qualifiern tritt das Lineup jetzt doch beim ersten Major der aktuellen Saison an. Zusätzlich besteht aktuell die Möglichkeit, dass das Team auch zum Dota Pit League-Minor im November eingeladen wird, nachdem das Team Mineski seinen Platz im Event aufgrund persönlicher Probleme eines Spielers aufgeben musste. Fnatic belegte im regionalen Qualifier zum Minor den zweiten Platz und wäre damit der nächste Kanditat für das Turnier.
Kai 'Skully' Engelkes
registriert seit 15.05.2016
339 News geschrieben
197 Headlines geschrieben
icon Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie registriert und eingeloggt sein.

Bild